Das Personal.Gym
Hier wirst du persönlich und effizient zu deinem Ziel geführt.


Schnell und einfach. Tipps und Aufklärung.


Zurück zur Übersicht

13.01.2016

Frauen & Gewichte


Alles was für Männer als gesund angesehen wird gilt gleichermaßen für Frauen.

Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass eine Frau viel leichter eine gute Figur, als ein Mann viel Muskelmasse entwickeln kann. Besonders dann, wenn das Training durch eine ausgewogene Ernährung ergänzt wird, ist ein Erfolg garantiert.

Es ist erwiesen, dass Gewichtstraining der schnellste und beste Weg zur Formung, Straffung und Kräftigung des weiblichen Körpers ist. Ausdauer und Aerobic machen zwar Spaß, verbrennen überschüssige Energie und stärken das Herz- Kreislaufsystem. Wenn es jedoch um die Verbesserung der Figur geht, halten sie den Vergleich mit dem Gewichtstraining nicht stand.

(Auch Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht wird je nach Trainingsniveau durch verschiedene Winkel und Grifftechniken schwerer gestaltet, um so das Training mit Gewichten zu imitieren.)

Meiner Meinung nach ist die Kombination aus Herz- Kreislaufübungen und Gewichtstraining optimal für das Erreichen einer vollständigen körperlichen Fitness.

Viele Frauen wagen sich nicht an das Training mit Gewichten, weil sie fürchten, sie könnten Muskelmasse wie ein männlicher Bodybuilder entwickeln. Das ist physiologisch unmöglich. Richtiges Training kann einer Frau eine vollkommen neue Figur verschaffen und sie erheblich kräftigen, ohne erheblichen Zuwachs an Muskelmasse.

Traut euch an gezieltes Gewichtstraining, in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung sind so phänomenale Erfolge erreichbar.


Ein schnelles Training ohne Geräte kann so aussehen:

Ausfallschritte4x12, Kniebeugen4x12, Hüftheben4x12, Liegestütz auf den Knien4x12, Rudern in Rücklage4x12, Rotationen3x12, Crunch3x12, Stütz3x12.



Zurück zur Übersicht